Berlin Valley Tour 2018

26. – 28. September 2018

Am 26. September 2018 reisten die Gewinner des landesweiten Ideenwettbewerbs nach Berlin, wo sie im Rahmen der „Berlin Valley Tour“ die Chance bekamen, die Gründungsszene Berlins zu erkunden. Der erste Tag wurde mit einer „Get 2 know“ Runde im Pop-up Loft des betahauses eröffnet. Am Abend bestand die Möglichkeit für weitere Gespräche, um sich kennenzulernen und auszutauschen. Die Teilnehmenden waren die glücklichen Gewinner des „inspired – Ideenwettbewerb 2018“, die von der Universität Rostock und Greifwald sowie von den Fachhochschule Stralsund und Neubrandenburg kamen. In den nächsten zwei Tagen können die Teilnehmer ihre Kompetenzen und Ideen weiterentwickeln.

Der zweite Tag startete mit einem Workshop, in dem die Teams ihren Elevator Pitch zusammen mit Moritz von Grotthuss optimierten. Im Anschluss daran standen Coaching, Networking und Unternehmensbesuche auf dem Programm. Dabei wurden die Teams entsprechend ihrem individuellen Nutzen aufgeteilt. Der erste Unternehmensbesuch an diesem Tag führte unsere Teilnehmenden in die Monkey Bar, wo sich die 25 hours hotels und koawach vorstellten. Außerdem besuchten einige Teams German AutoLabs, die dieses Jahr auf der IFA die intelligente Sprachsteuerung „Chris“ vorstellten, und SKadi (Free Spirit GmbH), die echte, frische Cocktails als Eis zum Selbsteinfrieren herstellen. Bei bonify erfuhren die Teilnehmenden, wie sie ihren Bonitätsscore berechnen und ihre Finanzen optimieren können. Darüber hinaus gab es ausreichend Gelegenheit Fragen zur Gründung und Entwicklung des Unternehmens zu stellen und in den Erfahrungsaustausch mit den Gründern zu treten. Jedes Team erhielt an diesem Tag ein individuelles und ausführliches Coaching durch Spezialisten, die uns auf bei der „Berlin Valley Tour“ begleiteten und allen Teams mit gezielten Ratschlägen für ihre Gründung zur Seite standen. Als Coaches waren dabei

  • Heiko Beyer, Steuerberaten, ECOVIS
  • Friedemann Ohse, Designer, Ohse Design
  • Thomas Knüppel, Rechtsanwalt und Partner, KLOPSCH & PARTNER RECHTSANWÄLTE mbB
  • Moritz von Grotthuss, Gründer und Geschäftsführer, gestigon GmbH
  • Andreas Voss, Unternehmensberater, Concis Group!
  • Dr. Martin Setzkorn, Berater, Universität Rostock

Am letzten Tag konnten die Teams in der eingeplanten Coworking Time unter der Moderation von Andreas Voss ihre Ideen verfeinern. Danach stellte sich „Start Next“, die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Start-Ups im deutschsprachigen Raum vor. Sie bietet Gründern, Erfindern und Kreativen die Möglichkeit, ihre Ideen und Projekte mit der Unterstützung vieler Menschen zu finanzieren. Nach einer interessanten und anschaulichen Einführung gab es Zeit für individuelle Fragen. Zum Abschluss der „Berlin Valley Tour“ besuchten alle die DBmindbox, der Accelerator der Deutschen Bahn und JobUfo, ein Berliner Start-Up, die das Bewerbungsverfahren mittels der Videobewerbung per App revolutionierten.

Mit neuen Eindrücken, vielen Ideen und zahlreichen Antworten endete die „Berlin Valley Tour 2018“. Alle Teilnehmenden können auf spannende Tage mir neuem Input aus der pulsierenden Gründerszene Berlins zurückblicken.