Berlin Valley Tour 2017

04. – 06. Oktober 2017

Am 04. Oktober 2017 wurde die Berlin Valley Tour 2017 mit einer „Get2Know“ Runde im Loft des betahauses eröffnet. Anregende Gespräche boten bereits am ersten Abend eine Möglichkeit zum kreativen Austausch und genaueren Kennenlernen. Unter den 43 Teilnehmenden waren die glücklichen Gewinner des „inspired“ – Ideenwettbewerbes 2017, welche sowohl von der Universität Rostock, der Universität Greifswald als auch von den Hochschulen Stralsund, Wismar und Neubrandenburg kamen. Diese waren hoch motiviert, in den kommenden zwei Tagen ihre Kompetenzen zu fördern.

Am zweiten Tag der Tour waren Coaching, Networking und Einblicke in erfolgreiche Gründerstorys im Programm vorgesehen. Der Business Angel Wolf Kempert gab allen Teilnehmenden spannende Einblicke in seine Zeit aus über 20 Jahren Managementerfahrung und lieferte wichtige Tipps für die Unternehmensgründung. Anschließend wurden zeitgleich der Microsoft Accelerator bzw. das Start-up BRLO besucht, um sich einerseits über Förderprogramme und andererseits über die Entstehungsgeschichte zu informieren. Am Nachmittag besuchten alle den Accelerator „DBmindbox“ der Deutschen Bahn. Dort erhielten die Teilnehmenden einen Rundgang durch den Accelerator und einen spannenden und inspirierenden Vortrag von der JobUFO GmbH, ein Start-up aus M-V, welches in Berlin ansässig ist und sich mit der Entwicklung und Vermarktung von Videobewerbungen per App befasst. Neben der eigentlichen Gründungsgeschichte wurde auch auf rechtliche und ethische Fragestellungen, Dos and Don´ts und den Gründungsalltag eingegangen. Daran schloss sich ein Besuch bei trecker.com an. Dieses Start-up hat eine Software für Landwirtschaftsbetriebe entwickelt, welche zur Verbesserung der Organisation und zur Optimierung von Kosten und Arbeitszeiten beitragen soll. Die Teilnehmenden erhielten anregende Impressionen vom Beginn des Unternehmens und konnten viele Fragen rund um das Thema Gründung stellen. Es folgte ein Workshop mit dem „Pitch Doctor“ (Christoph Sollich) zu den Grundlagen und der Bedeutung eines Pitches unter Berücksichtigung der entsprechenden Zielgruppe. Neben den aktivierenden Übungen ließ der „Pitch Doctor“ die Teilnehmenden an den Erfahrungen aus seiner langjährigen Tätigkeit als Coach partizipieren.
Jedes Team bekam an diesem Tag ein individuelles und ausführliches Coaching von Spezialisten, die uns auf dieser Tour begleiteten und jedem Team gezielt Ratschläge für ihre Gründung gaben. Mit dabei waren:

  • Heiko Beyer, Steuerberater, Ecovis
  • Andreas Voss, Gründungs- und Strategieberater, Concis Group!
  • Jan Klaiber, Geschäftsführender Gesellschafter, ProMedTours Germany GmbH
  • Thomas Knüppel, Rechtsanwalt und Partner, KLOPSCH & PARTNER RECHTSANWÄLTE mbB
  • Julia Derndinger, Gründertrainerin, Derndinger GmbH
  • Dr. Martin Setzkorn, Berater, Universität Rostock

Darüber hinaus standen die projektverantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den teilnehmenden Universitäts- und Hochschulstandorten den Teilnehmenden für alle Fragen hilfreich zur Seite. Die neu gewonnenen Informationen wurden unter den Teilnehmenden beim gemeinsamen Abendessen vertieft.

Der letzte Tag der Berlin Valley Tour startete mit einer Coworking Time mit dem Gründungs- und Strategieberater Andreas Voss. Anschließend hörten die Teilnehmenden einen spannenden Vortrag von „Startnext“, die größte Crowdfunding-Plattform für innovative und nachhaltige Ideen und Startups im deutschsprachigen Raum. Das 2010 gegründete Unternehmen bietet Gründern (m/w), Erfindern (m/w) und Kreativen die Möglichkeit, ihre Projekte vorzustellen, um diese mit Hilfe von vielen Menschen zu finanzieren. Nach einer spannenden und anschaulichen Einführung gab es ausreichend Zeit, individuelle Fragen zu stellen und diese zu erörtern. Abschließend stand ein Besuch bei der Rheingau Founders GmbH an. Das Unternehmen steht externen Gründerteams (insbesondere Online- und Mobile-Start-ups) als professioneller Gründungspartner zur Seite. Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung von Rheingau Founders und der Vorstellung zweier Start-ups, an denen die Rheingau Founders aktuell operativ beteiligt sind, erfolgte ein offener und ehrlicher Austausch über den Gründungsalltag.

Mit unzähligen Eindrücken, vielen Ideen und etlichen Antworten endete die Berlin Valley Tour 2017. Alle Teilnehmenden können neben dem Input auf spannende Tage in der pulsierenden Gründerszene Berlins zurückblicken.